Startseite unser labor patient´s Info kurse fotogalerie links
 

Links

 

STRAUMANN-IMPLANTATKURSUS
FÜR HÖRGESCHÄDIGTE ZAHNTECHNIKERINNEN

Die Zahntechnik erlebt genau wie andere Branchen rasante technologische Entwicklungen, mit denen es Schritt zu halten gilt, will man nicht schnell den Anschluss verlieren. Für die berufliche Zukunft der hörgeschädigten ZahntechnikerInnen ist es sehr wichtig, sich regelmäßig eiterzubilden, wobei sie ihre Behinderung vor Probleme stellt.

Wenn sich Gehörlose weiterbilden wollen, stoßen sie rasch an kommunikative Grenzen, da die „traditionellen“ Veranstaltungen natürlich für Hörende ausgelegt sind. Meistens sprechen die ReferentInnen so schnell und undeutlich, dass das Gesagte nicht von den Lippen abgelesen und nur schwer umgesetzt werden kann.
Anders verhält es sich mit den speziell für Hörgeschädigte durchgeführten Kursen bei der Firma Dental Thorwarth in Cuxhaven.
Das Wichtigste an einem Fortbildungskurs für ZahntechnikerInnen ist fast immer der theoretische Teil. Er macht 80 bis 90 % des Kurses aus. Der Besuch von Fortbildungskursen für Hörende bringt den hörgeschädigten ZahntechnikerInnen in der Regel jedoch nichts.
Die Firma Dental Thorwarth schafft hier Abhilfe, indem sie entsprechende Fortbildungsmaßnahmen für hörgeschädigte ZahntechnikerInnen in allen Bereichen der Zahntechnik anbietet. In den letzten zwei Jahren hat der selbst hörgeschädigte Zahntechnikermeister André Thorwarth über 70 hörgeschädigte ZahntechnikerInnen weitergebildet. Er weiß genau, was und wie diese Gruppe der ZahntechnikerInnen lernen will und kann.
André Thorwarth hat langjährige Erfahrungen in diesem Bereich und pflegt gute Kontakte zu den Dentalprodukte-Herstellern, die gern bereit sind, die hörgeschädigte ZahntechnikerInnen zu unterstützen und zu fördern.
Die Firma Straumann engagiert sich schon seit einigen Jahren in diesem Bereich. Aus diesem Grund fand von 17 .-19. Januar 2003 bei Dental Thorwarth, Cuxhaven, bereits der
5. Straumann-Implantatkursus statt.
Zahntechnikermeister André Thorwarth organisierte und führte den Kurs selbst durch. Zunächst gab es eine Diapräsentation über Straumanns ITI® DENTAL IMPLANT SYSTEM, im Anschluss erfolgten einige Vorträge über die Erfahrungen mit Straumann-Arbeiten, die bei Dental Thorwarth angefertigt wurden. Dann widmete man sich intensiv dem praktischen Teil der Fortbildungsveranstaltung.
Das Kurskonzept wurde von Straumann übernommen und beinhaltet die Themen:
· Vorstellung des Straumann-Systems und der prothetischen Aufbausysteme
· Präimplantologische Planungen, Modellherstellung mit Systemteilen, Herstellung der Suprakonstruktionen, Beispiele verschiedener prothetischer Versorgungskonzepte.

In der Regel übernehmen die zuständigen Integrationsämter die Kosten für die Fortbildungen der Schwerbehinderten.

Wer an solchen Schulungen Interesse hat, wird gebeten, sich an folgende Adresse zu wenden:

Dental Thorwarth
Am Lagerfeld 3a
27476 Cuxhaven
Tel: 04721/3919223, Fax 3919224
eMail: info@dental-thorwarth.de
www.dental-thorwarth.de

nach oben zurück
copyright © dental thorwarth. Alle Rechte vorbehalten. Design by Igersky